Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   11.08.13 21:40
    Hey ja kenn ich die pure

http://myblog.de/gotlost

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Sinnlose Tage

Heute war schon wieder so ein Tag, an dem ich kurz vor neun Uhr aufgewacht bin und mir dachte: Hey gut, dass du schon wach bist, diese Gelegenheit nutzt du und stehst jetzt gleich auf, damit du zur Abwechslung mal mehr von dem Tag hast!

Da ich aber leider Langschläferin bin, habe ich mich doch noch einmal umgedreht, mit der Ausrede "noch ist es nicht neun Uhr!" und bin natürlich erst um 11 Uhr wieder aufgewacht und um halb 12 dann auch endlich aufgestanden. 

Naja ich habe ja auch nichts vor heute. Eigentlich. Na gut, vielleicht sollte ich mich endlich an meine Seminararbeit setzen, aber hey, die Ferien haben doch erst angefangen. Warum jetzt schon damit stressen?

So wurde aus diesem spät angefangenen Tag ein ziemlich fauler und sinnloser Tag. Ich bin eigentlich fast nur die ganze Zeit auf dem Bett gelegen und habe diese blöde Serie weiter geschaut. Kennt ihr das? Ich bin gerade wieder in dieser Phase, in der man eine Serie angefangen hat und innerhalb einer Woche die komplette Staffel durchgeschaut hat. Tja ich habs fast geschafft. Danach bin ich endlich wieder "frei" und habe wieder mehr Zeit und vielleicht auch Motivation für andere, sinnvollere Dinge. Hoffentlich.

Gerade eben hatte ich noch die Idee einen "Song" zu schreiben. Ich singe ja unfassbar gerne, aber leider bin ich im Songs-Schreiben ziemlich schlecht und unkreativ... Zwar habe ich zur Zeit ein Thema, über das ich schreiben könnte, aber auch heute war ich wieder mal zu unkreativ und auch zu unmotiviert. Schade eigentlich. Aber jetzt bekomme ich trotzdem die Lust, zu singen. Im Moment sind meine Eltern weg, mein Bruder arbeiten, das heißt, ich bin allein Zuhause und kann ungehemmt und ungestört singen. Das liebe ich. Dann werde ich das jetzt auch tun, bis später mein bester Kumpel kommt! Ich glaube, der Tag wird doch noch etwas aufregender. Vielleicht nicht sehr produktiv, aber immerhin.

11.8.13 18:59


Aller Anfang ist schwer...

Tja jetzt habe ich endlich meinen eigenen Blog und weiß nicht, was ich schreiben soll...

Vielleicht erstmals kurz zur Einführung:

Ich bin im Moment noch 17 Jahre alt, aber bald, im Oktober werde ich endlich 18!! 

Nach den Sommerferien komme ich in die 12 Klasse (!) auf dem Gymnasium und nächstes Jahr um die Zeit habe ich dann mein Abi (hoffentlich). 

Im Moment bin ich single und hatte seit der achten Klasse keinen festen Freund mehr. Das kann manchmal echt frustrierend sein. Aber hey, vielleicht treffe ich diese Ferien meine große Liebe? Ich glaube ja immer noch daran. Was heißt große Liebe? Naja ich hoffe zumindest endlich einen Jungen kennenzulernen, der mir von Anfang an sympatisch ist, den ich öfters wie 2 Mal date, bevor wir gleich "zusammen" sind und bei dem ich wirklich das Gefühl bekomme, verliebt zu sein. Genau. So viel dazu.

Ansonsten wüsste ich jetzt nicht mehr über mich zu sagen, denn eigentlich bin ich ja ganz normal. 

Das war dann also mein erster Eintrag.

11.8.13 18:30





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung